Das Konzept

Sie erhalten eine Intensive und praxisnahe Ausbildung. Theoretische Grundlagen zur Entwicklung der Kinder sowie zu den vermittelten Coaching-Inhalten und - Techniken werden mit erlebtem Wissen verknüpft. 
Wesentliche Bausteine sind dabei Freude am Lernen und Anwenden der Modulinhalte sowie Praxisbezug und der gemeinsame Ausstausch. Regelmäßige Trainingseinheiten unter Supervision und in selbständigen Übungseinheiten erzeugen Sicherheit in der Umsetzung des Gelernten. Unterstützt wird der Lernprozess durch begleitende Kursunterlagen.

Das Besondere an dieser Ausbildung ist neben der Vielfalt der Methoden und Techniken aus ganz unterschiedlichen Bereichen ein ganzheitlicher Ansatz der Vermittlung. Dabei geht es nicht nur um das Weitergeben von Coaching-Tools und kindgerechter Coaching-Methoden.

Ein zentraler Aspekt ist auch die Vertiefung der persönlichen Fähigkeit, sich in die Welt und Perspektive des Kindes einfühlen sowie Lebensfreude und Spaß am Lernen und das Meistern von Herausforderungen vermitteln zu können. 

Ergänzt wird die Ausbildung  durch die Vermittlung von Coaching-Tools für Eltern zu Unterstützung ihrer Kinder. 

Die Ausbildung schließt sechs persönliche Coaching-Stunden während der Ausbildung ein sowie eine abschließende Prüfungssequenz.